OASE3 WG1 - 0664/886 780 61

OASE3 WG2 - 0664/886 780 62

 


Der Wohnverbund OASE 3 besteht aus 2 Wohngruppen mit jeweils 6 sozialpsychiatrischen Betreuungsplätzen für Jugendliche zwischen dem 12. und 18. Lebensjahr, die in der Regel an einer komplexen psychiatrischen Erkrankung sowie an schweren Verhaltensauffälligkeiten leiden, welche punktuell mit einer chronischen und erheblichen Selbst- bzw. Fremdgefährdung einhergeht.

Der Zugang der Kinder und Jugendlichen in diese Spezialeinrichtung erfolgt nach Aufenthalt in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Station oder durch ausführliche ambulante psychiatrische Abklärung. Die Entscheidung über die Aufnahme wird von einem Fachgremium gefällt.

Die Dauer der Unterbringung soll ein bis eineinhalb Jahre betragen. In dieser Zeit arbeiten wir durch intensive sozialpädagogische, psychiatrische, psycho- und ergotherapeutische sowie edukative Interventionen an einer Verbesserung des entwicklungsbeeinträchtigenden Erlebens und Verhaltens.

Unser Ziel ist die Reintegration in übliche Betreuungseinrichtungen der Jugendwohlfahrt oder in die Herkunftsfamilie oder Verselbstständigung.