TrainingsWohnenPlus 1 - 0660/300 46 74 I 0660/402 36 25

  TrainingsWohnenPlus 2 - 0650/402 36 31 I 0664/886 780 63

 

 

Das TrWoPlus-Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Jugendliche, die schon längere Zeit in der OASE untergebracht sind und mit großer Sicherheit bis zur Erreichung ihrer Volljährigkeit – mangels Alternativen – im Wohngemeinschaftsverbund zu betreuen sind. (Im begrenzten Ausmaß können auch externe KlientInnen aufgenommen werden.)

In solchen Fällen überlegen wir uns, sie aus der Wohngemeinschaftsgruppe herauszulösen und ihnen die Chance zu bieten, für ein selbstständiges Leben, das mit der Erreichung der Volljährigkeit ohnehin Realität wird, im noch unterstützten Bereich des „TrainingsWohnenPlus“ zu trainieren.
Da dieses „Leben lernen“ unter möglichst wirklichkeitsnahen Bedingungen stattfinden soll, bekommen die Jugendlichen eine Kleinwohnung und ein Haushaltsbudget zur Verfügung gestellt.
In einem Vertrag werden die Bedingungen für diese Betreuungsart formuliert (Aufgliederung des Haushaltsbudgets, Abrechnungsmodus, Instandhaltung und Sauberkeit, Besuchsregelungen, Haustierhaltung etc.).

Die Betreuungsintensität und die Betreuungsart (etwa Unterstützung bei der Haushaltsführung und bei schulischen oder beruflichen Themenstellungen, Hilfestellung bei der Lebensplanung, Assistenz in Krisensituationen etc.) werden je nach Bedarf flexibel, gestaltet.


Auch die TrWoPlus – Jugendlichen haben Anspruch auf alle sonstigen Leistungen, die in OASE-Einrichtungen üblich sind (z.B.: Therapeutische Unterstützung, Intensivsprachkurse, Übernahme der Kosten, die aus Mitgliedschaften bei kulturellen oder sportlichen Vereinen resultieren, Urlaub).